Sammlung Legalisierung in Deutschland

Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 853
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: Mastodon

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Der Irre Jug hat geschrieben: So 6. Nov 2022, 20:30

Also rufe ich noch einmal auf:

Kontaktiert Eure Abgeordneten Vertreter, egal welcher Partei, (fast egal) und verlangt von Ihnen eine Erklärung, warum sie, angeblich die Legalisierung wollen, andererseits auf einen einstimmigen Beschluss im EU-Parlament bestehen!!


...

Grüsse Der Irre Yug
Hallo. Bitte etwas leiser werden. Es geht nicht um einen einstimmigen Beschluss des EU-Parlamentes! Es wurde nur eine Voranfrage an die EU-Kommission gestellt, bezüglich der deutschen Interpretationslösung. Die sollen mal drübersehen, ob es strittige Punkte gibt, die als showstopper wirken würden. Es wird nicht davon ausgegangen, dass es solche showstopper gibt. Selbst wenn, wäre die Legalisierung nicht gestorben, sie kommt dann nur anders. Keine Panik!
Die Legalisierung kommt auf jeden Fall und ist nicht mehr aufzuhalten.

FraFra
Rauch gehört nicht in die Lunge. Rauchen ist die schlechteste Art Cannabis zu konsumieren. Vapen ist da wesentlich besser geeignet. Maximal 200°C
Benutzeravatar
Grünzeugs
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 11:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Grünzeugs »

Der Irre Jug hat geschrieben: So 6. Nov 2022, 20:30 ...
@ Vorstand DHV:
Hier eine Idee aus meiner Kindheit:
Damals habe ich eine Postkarte bekommen, auf der eine Liste mit 10 Personen stand, wovon ich den ersten 3 Personen eine Karte schicken, dann die erste Person aus der Liste streichen und meinen Namen an letzte Stelle schreiben sollte.

Ok, ich habe nicht die 10-20 000 Karten bekommen, wie versprochen, aber auf 50-60 bin ich gekommen..
Meine Frage, ist es evtl. möglich solche Karten hier im Shop anzubieten, mit der Prämisse, die ersten 3 Personen anzuschreiben und eine 4. Karte direkt an den Bundestag zu schicken? Evtl. kann man mit der Post oder einem anderen Zustelldienst einen Preisrabatt dafür aushandeln. (Bei einem privaten Postverteiler kann man ja mit dem Preis handeln, evtl sponsoren sie ja das Projekt.

Nun mein Fazit: Wir sind der Legalisierung keinen Schritt näher gekommen, Jetzt, beginnt die Arbeit erst!!!

Grüsse Der Irre Yug
Das was du da beschreibst nennt sich "Kettenbrief" und ist illegal.

In Österreich stehen da bis zu drei Jahre Haft drauf. https://de.wikipedia.org/wiki/Kettenbrief
Für Deutschland finde ich garde nicht, ist aber ebenfalls illegal.

https://www.google.com/search?client=fi ... e+verboten
"Kettenbrief ist sittenwidrig oder Betrug
Es ist daher einhellige Meinung der Rechtsprechung: Kettenbriefe sind verboten, ebenso ein Schenkkreis, der ebenfalls ein Schneeballsystem darstellt."
Argumentationshilfen für eine Legalisierung von Cannabis
viewtopic.php?f=11&t=113&p=95634#p95634
Benutzeravatar
Grünzeugs
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 11:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Grünzeugs »

Cookie hat geschrieben: Fr 4. Nov 2022, 09:34 @Irrer Jug: Es sind 3 blühende Pflanzen, du kannst also noch unzählige in der Pipeline haben. Samen kannst du haben so viel du willst.
Drei blühende Pflanzen pro erwachsene Person im Haushalt. Vielleicht hast du ja ne Freundin, die nicht kifft oder nur wenig. :mrgreen:
Argumentationshilfen für eine Legalisierung von Cannabis
viewtopic.php?f=11&t=113&p=95634#p95634
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4205
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Martin Mainz »

So, bitte den Strang für Pressemitteilungen nutzen, nicht zur allgemeinen Diskussion. Dazu haben wir genügend Stränge im "Wie soll legalisiert werden".
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein: https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4205
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Martin Mainz »

Video, 7 Min
Pro und Contra: Was bringt die Cannabis-Legalisierung?

Das Bundeskabinett billigte kürzlich, dass Cannabis zukünftig nicht mehr als
Betäubungsmittel gilt – zur Freude vieler Befürworter. Dr. Mark Benecke erklärt
im Interview die Vorteile und Nachteile dieser Entscheidung.


Quelle: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/d/video-671868.html
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein: https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
HabAuchNeMeinung
Beiträge: 568
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:17

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von HabAuchNeMeinung »

Womit keiner rechnet
Der Konsum von Cannabis soll bald legal sein. In den USA kam der Markt nie in Schwung, trotzdem kämpfen Firmen nun um das Geschäft in Deutschland. Was steckt dahinter?
...
https://www.zeit.de/2022/46/cannabis-le ... eutschland
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4205
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Martin Mainz »

Den jährlichen Cannabis-Verbrauch in Deutschland schätzt der Ökonom Justus Haucap von der Universität Düsseldorf auf 420 Tonnen. Legt man den Straßenpreis von zehn Euro pro Gramm zugrunde, ließe sich damit ein Umsatz von 4,2 Milliarden Euro erzielen.
Die Zahlen fallen mir erst jetzt auf..

Der Hanfverband etwa, eine Lobbyorganisation, die für eine Freigabe von Cannabis eintritt, begrüßt Lauterbachs Eckpunkte zwar grundsätzlich, möchte aber nicht auf die EU warten. Auch auf die Gefahr hin, dass am Ende – ähnlich wie in den USA – deutsche Banken womöglich keine nationalen Kredite an Cannabis-Firmen vergeben dürfen. Für viele kleinere Unternehmen wäre das der einzige Weg, erste Investitionen zu tätigen und das Geschäft aufzunehmen.
Das ist mir neu. Gibt es da EU Gesetze, die Banken ein Invest in deutsches Cannabis nach der Legalisierung untersagen würden?
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein: https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
HabAuchNeMeinung
Beiträge: 568
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:17

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von HabAuchNeMeinung »

Carmen Wegge ist morgen im Bericht aus Berlin....
Bericht aus Berlin
Was wollt ihr über den Gesetzentwurf zur Cannabis-Legalisierung wissen? Stellt uns jetzt schon eure Fragen!
https://twitter.com/ARD_BaB/status/1591389094814552065
HabAuchNeMeinung
Beiträge: 568
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:17

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von HabAuchNeMeinung »

Martin Mainz hat geschrieben: Sa 12. Nov 2022, 19:01 ...
Das ist mir neu. Gibt es da EU Gesetze, die Banken ein Invest in deutsches Cannabis nach der Legalisierung untersagen würden?
Naja solange es international als illegale Droge gilt ist eine Konsequenz daß Banken das nicht finanzieren dürfen, wäre ja quasi Geldwäsche....
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4205
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Martin Mainz »

HabAuchNeMeinung hat geschrieben: Sa 12. Nov 2022, 19:51 Naja solange es international als illegale Droge gilt ist eine Konsequenz daß Banken das nicht finanzieren dürfen, wäre ja quasi Geldwäsche....
In den USA ist das wohl so. Aber innerhalb Deutschlands, wenn es doch legal ist?
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein: https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
freifahrt
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Okt 2021, 21:41

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von freifahrt »

NDR Hallo Niedersachsen: Streit um geplante Cannabis-Freigabe (Fake-News)

https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZ ... jI3NzcyZTQ


An der Moderation merkt man, dass der NDR wohl ein fettes Problem mit der Legalisierung hat - der Gast ist zum Glück neutraler.

Ergab die letzte Umfrage von wegen Cannabis-Legalisierung nicht tatsächlich eine Mehrheit für eine Legalisierung`- warum gibt es dann eigentlich immer fast ausschließlich finstere Cannabis-Propaganda von den Medien :evil:
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 853
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: Mastodon

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von FraFraFrankenstein »

freifahrt hat geschrieben: Sa 12. Nov 2022, 20:53 ... Ergab die letzte Umfrage von wegen Cannabis-Legalisierung nicht tatsächlich eine Mehrheit für eine Legalisierung`- warum gibt es dann eigentlich immer fast ausschließlich finstere Cannabis-Propaganda von den Medien :evil:
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Das liegt wohl am Rundfunkrat der öffentlichen Sender, bei dem zum Beispiel so Personen wie Markus Söder Mitglied sind. Für mich ein Skandal.
Rauch gehört nicht in die Lunge. Rauchen ist die schlechteste Art Cannabis zu konsumieren. Vapen ist da wesentlich besser geeignet. Maximal 200°C
pepre
Beiträge: 344
Registriert: Di 19. Okt 2021, 11:31

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von pepre »

Könnte schon fast in "schlechte Presse":
https://www.tagesschau.de/inland/bab-ca ... g-101.html
Als Wahlkampfversprechen gerade für junge Wähler waren die Töne vollmundig: Man werde Cannabis zügig legalisieren. Doch das Prestige-Projekt der Ampel kommt nur schleppend voran. ... Widersprüche und Uneinigkeit bei der Ampel ... Mediziner warnen vor Freigabe ab 18 ... Etwa was die geplante Höchstmenge beim Verkauf von 20 bis 30 Gramm betrifft. Viel zu viel, sagt Krüger. Eine solche Menge lade dazu ein, täglich zu konsumieren. ...
Der Fokus der prominenten Medien liegt zu 100% auf den gesundheitlichen Gefahren. Die Folgen der existenz-zerstörenden Kriminalisierung werden dagegen komplett totgeschwiegen. Wahrlich kein Ruhmesblatt für die Journaille...

Zudem ist das primär ein "Denkt doch an die armen Kinder!!!"-Gejammere. Dass Genußhanf für mindestens 95% der Konsumenten unproblematisch ist und durch alle Altersschichten geht wird auch völlig ausgeblendet. Objektivität ist was anderes, als das, was uns da dargeboten wird.
Crimilein
Beiträge: 5
Registriert: So 13. Nov 2022, 12:22

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Crimilein »

Erstmal richtig informieren bevor man rum heult..manche Leute sollten jetzt schon die Finger davon lassen Lmao Gesetzesentwurf Downloaden wäre mal nen Anfang…schon richtig das thc mit hohem Prozentsatz ab 21 freigegeben werden soll mmn algm freie Abgabe erst ab 25 Jahren man merkt ja hier schon wie unreif die Jugend selbst mit 18-21 Jahren noch ist…vermutliche Legalisierung ende 2024 bleibt mal optimistischer
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 853
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: Mastodon

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Crimilein hat geschrieben: So 13. Nov 2022, 13:28 Erstmal richtig informieren bevor man rum heult..manche Leute sollten jetzt schon die Finger davon lassen Lmao Gesetzesentwurf Downloaden wäre mal nen Anfang…schon richtig das thc mit hohem Prozentsatz ab 21 freigegeben werden soll mmn algm freie Abgabe erst ab 25 Jahren man merkt ja hier schon wie unreif die Jugend selbst mit 18-21 Jahren noch ist…vermutliche Legalisierung ende 2024 bleibt mal optimistischer
Hallo, Crimilein. Wo kann man biite den Gesetzentwurf herunterladen? Hast du einen Link für mich?

Hanfige Grüße
FraFra
Rauch gehört nicht in die Lunge. Rauchen ist die schlechteste Art Cannabis zu konsumieren. Vapen ist da wesentlich besser geeignet. Maximal 200°C
Crimilein
Beiträge: 5
Registriert: So 13. Nov 2022, 12:22

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Crimilein »

Muss mich korrigieren und sry weiß nicht wie ich hier die Antwort als Anhang funktioniert :roll: Genau genommen die Vorlage für die Gesetze,Gesetze Vorlage https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/GuV/C/Kabinettvorlage_Eckpunktepapier_Abgabe_Cannabis.pdf
Wurlitzer1920
Beiträge: 940
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Wurlitzer1920 »

Bericht aus Berlin extra: Eure Fragen zur Cannabis-Legalisierung

Als Wahlkampfversprechen gerade für junge Wähler:innen waren die Töne vollmundig: Man werde Cannabis zügig legalisieren. Doch das Prestigeprojekt der Ampel kommt nur schleppend voran.

Die Bundestagsabgeordnete Carmen Wegge (SPD) stellt sich euren Fragen zur geplanten Legalisierung - stellt sie gerne direkt hier im Livechat!
https://www.youtube.com/watch?v=ODKgLrPLCp8
freifahrt
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Okt 2021, 21:41

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von freifahrt »

Bei ARD/MDR

Cannabis-Legalisierung Besitz, Konsum und Kauf von Cannabis bald legal?

Stand: 14. November 2022, 20:28 Uhr


https://www.mdr.de/brisant/cannabis-leg ... g-144.html
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4205
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von Martin Mainz »

Bitte zum Europa Rahmenvertrag hier posten --> viewtopic.php?t=19482
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein: https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
privacc
Beiträge: 35
Registriert: Do 27. Mai 2021, 15:59

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Beitrag von privacc »

Das trennen verstehe ich in diesem Fall nicht. Denn es geht nun mal um die Legalisierung in Deutschland, welche auf Grund des Vorgehens Lauterbachs' von den Handlungen der EU abhängt. Die Trennung macht das Thema in diesem Fall unübersichtlicher.
Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“