Erfahrung mit Kanna Medics

locko254
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 07:58

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von locko254 »

@younes

Sehr komische Rezession. Also ich kann deine Erfahrungen nicht Teilen und auch die Google Bewertung sagen was anders.

Bei allen andern Anbieter musst du auch eine Videosprechstunde buchen usw. . Ich kann bei jeder Videosprechstunde den entsprechenden Arzt aussuchen und das klappt gut. Außerdem weiß ich von anderen Patienten das auch anderen Sachen wie Gorilla Glue usw. auf geschrieben werden. Mir würde man auch Extrakte oder Kapseln aufschreiben diese sind aber so teuer das ich mir diese schlicht nicht leisten könnte.

Also ich weiss nicht so Recht was du sagen willst.

@ Noel

Bei mir hat es gut geklappt. Ich musste aber auch etwas warten beim ersten Mal bis ich mein Rezept bekommen habe. Aber sonst bin ich zufrieden bisher.
KidVapo
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 19:12

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von KidVapo »

Ich habe nächste Woche meine erste Video Konferenz, das mit dem Warlock stimmt schon, wird immer verschrieben - mag aber wohl darin liegen da nicht jeder zuvor Erfahrungen hat mit Cannabis und da sind die 9% THC und 9 % CBD sicher von Vorteil für neue-Patienten um nicht gleich durch die Decke geschossen zu werden. Ich bin auch für die Bestrahlung von Cannabis, nur so kann höchste Qualität beim vaporizieren gegeben sein ohne Schimmelsporen usw.

Werde nächste Woche ein update geben.

Habe mir vorab günstigere Sorten von den online Apotheken nennen lassen, werde mir zwei günstige Aussuchen und schauen ob der Doc damit einverstanden ist. Berichte danach für Euch wieder hier im Forum
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4270
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Martin Mainz »

Daß das Gras dann fast 15€/Gramm kostet, da kann der Arzt ja auch nix für, nur die Apo. Könntest versuchen, das Rezept an eine andere Apo (z.B. Grünhorn) weiter zu leiten, aber da sperren die sich wahrscheinlich gegen. 30g/Monat ist natürlich an sich auch nicht ohne, brauchen ja auch nicht viele diese Menge.
locko254
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 07:58

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von locko254 »

Mein Rezept wurde immer zu Geünhorn gesendet. Ich hätte es mir aber zu senden können und zur Apotheke vor Ort gehen können.
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4270
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Martin Mainz »

Naja, der Beitrag wurde vom Verfasser geleert und zur Löschung gemeldet. Ich lass es mal so stehn erstmal.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein:
https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
oder jetzt auch wieder hier: https://www.cannabis-medic.eu
locko254
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 07:58

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von locko254 »

Martin Mainz hat geschrieben: Fr 25. Nov 2022, 10:11 Naja, der Beitrag wurde vom Verfasser geleert und zur Löschung gemeldet. Ich lass es mal so stehn erstmal.

Genau lass wir es Mal so stehen. Ist wahrscheinlich auch besser so :D
Noel
Beiträge: 5
Registriert: Mi 23. Nov 2022, 09:15

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Noel »

Vielen Dank erstmal für die viele Antworten, mein Termin ist jetzt genau 8 Tage her und bisher hab ich noch nichts wieder gehört, hatte vor 5 Tagen mal denn kanna medics Support angeschrieben weil ich auch keine Rechnung erhalten haben, die Antwort kam sehr schnell und es hieß das diese noch per e Mail an mich gesendet wird, vor 4 Tagen hatte ich die Apotheke angeschrieben wo das Rezept hingeschickt werden sollte, von der erhielt ich vor 3 Tagen die Antwort das dass Rezept noch nicht vorliegt, aber ein Kundenkonto wurde bereits für mich angelegt mit dem Vermerk eines Express Versandes, also mit der Kommunikation bin ich an sich super zufrieden und auch von der Apotheke finde ich es sehr zuvorkommend, allerdings ist der Arzt Termin jetzt genau 8 Tage her und ich habe weder eine Rechnung noch ein Rezept oder das Medikament erhalten, ein bisschen sorgen das ich hinters Licht geführt wurde mache ich mir im Moment schon.
Marcel84UE
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Nov 2022, 12:15

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Marcel84UE »

Hallo zusammen,

habe mich nun auch mal angemeldet. Also ich hatte gestern in Hamburg meinen Termin und kann mich bzgl. des Arztes den Vorschreibern anschließen: wirklich sehr nett und habe mich verstanden gefühlt. Bei mir liegt eine schwere körperliche Behinderung und daraus resultierend Depressionen und Angststörungen vor. Daher kommt diese Therapie bei mir definitiv in Betracht. Alles in allem habe ich mich super behandelt und sehr gut aufgeklärt gefühlt. Wir starten mit 8G Hindu Kush...

Jetzt warte ich auf die Rechnung und das Rezept. Ich gebe mal ein Update wenn ich es habe, hoffe aber auch dass dies nicht zu lange dauert - ich quäle mich mit meinen Symptomen lange genug herum :cry:

VG
Marcel
locko254
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 07:58

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von locko254 »

Noel hat geschrieben: So 27. Nov 2022, 23:45 ...allerdings ist der Arzt Termin jetzt genau 8 Tage her und ich habe weder eine Rechnung noch ein Rezept oder das Medikament erhalten, ein bisschen sorgen das ich hinters Licht geführt wurde mache ich mir im Moment schon.
Das ist wirklich ärgerlich. Kann dir Kanna Medics den nichts sagen? Bei welchem Arzt warst du den? Ich habe nämlich mein Rezept und auch schon die Medizin erhalten aber keine Rechnung für die Sprechstunde. Vieleicht ist der Arzt krank der die Rechnung schreibt.
Noel
Beiträge: 5
Registriert: Mi 23. Nov 2022, 09:15

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Noel »

Gute Frage wie der Arzt heißt war ein junger Mann in Hamburg, ich war leider sehr nervös und angespannt so das ich den Name nicht mitbekommen habe und nachfragen habe ich mich nicht getraut, ( möchte mich unter anderen genau wegen dieser Dinge therapieren lassen, also um genau so sein sind meine „Hauptdiagnosen“ Depression, Schlafstörung, Essstörung, innere Unruhe und Dysthymia ) der kundesupport meinte auf meine email das mir noch die Rechnung zugeschickt wird per Mail und das Rezept von der Apotheke mit dem Medikament geliefert wird. Bin jetzt seit ein paar Tagen nicht therapiert (meine eigenständig besorgte medikation ist alle und die Quelle Sitz bei den sogenannten Freunden und Helfern) und meine Beschwerden sind so langsam echt unerträglich, allerdings möchte ich die Menschen von Kanna Medics auch nicht nerven wenn ich noch eine email schicke
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4270
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Martin Mainz »

Bitte beachten: Namentliche Nennung von ÄrztInnen ist ohne deren ausdrückliche Erlaubnis hier nicht gestattet.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Patienten schauen auch hier gerne rein:
https://forum.selbsthilfenetzwerk-cannabis-medizin.de
oder jetzt auch wieder hier: https://www.cannabis-medic.eu
Noel
Beiträge: 5
Registriert: Mi 23. Nov 2022, 09:15

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Noel »

Hat sich für mich gerade sowieso erledigt das Thema weil ich vor fast 2 Jahren mal Suizid Gedanke geäußert habe wurde mir ein Rezept verwehrt, dies hab ich allerdings erst auf Nachfrage erfahren, an der Stelle danke für gar nichts Kannaedics
Marcel84UE
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Nov 2022, 12:15

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Marcel84UE »

Hi zusammen,

ich hatte ja gesagt ich gebe nochmal ein Update. Das mache ich mal als Zusammenfassung:

27.11.2022 - Erstgespräch in Hamburg (sehr netter Arzt, brachte mir viel Verständnis entgegen)

28.11.2022 Gegen 15 Uhr - habe ich eine Mail ans Team geschrieben wie der weitere Ablauf ist und ob es richtig ist, dass ich die Rezeptkopie vorab bekomme um zu bestellen.

28.11.2022 Gegen 17 Uhr - bekam ich eine Antwort, die das bestätigte.

28.11.2022 Gegen 18:30 - zwei Mails, einmal die Rechnung und einmal die Rezeptkopie zum Bestellen

30.11.2022 Gegen 11 Uhr - Versandbestätigung von Grünhorn-Apotheke

01.11.2022 vor 10 Minuten - kam das Paket mit den mir verordneten 8g Hindu Kush an

Ich hoffe ich kann den Usern, die wie ich unter Ihrer Erkrankung leiden damit ein wenig Hoffnung machen, diesen Schritt auszuprobieren. Es hat alles super geklappt! Ich bin echt froh den Schritt über Kanna Medics gegangen zu sein und werde (wegen den Feiertagen) meine erste Videosprechstunde schon am 18.12. haben, damit ich Feiertagsbedingt zwischen Weihnachten und Neujahr rechtzeitig das Folgerezept bekomme.

Ich für meinen Teil bin sauhappy, meine Therapie nun beginnen zu können, es hätte unkomplizierter garnicht laufen können!

Achja, Rechnungsstellung:
Erstgespräch: 97€
Rezept: 84,94€ (bei 8G á 9,99€ + BTM-Gebühr)

VG
Marcel
Hakuna
Beiträge: 1
Registriert: Sa 7. Jan 2023, 12:43

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Hakuna »

Hallo zusammen,

wird die Cannabis Therapie durch die Krankenkasse AOK anerkannt?? hat jemand schon versucht die Kosten zu erstattet bekommen?

schöne Grüße
Chrone
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Jan 2023, 21:40

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Chrone »

Servus miteinand,

mich würde mal intressieren ob sich hier jemand der bei einem Arzt von Kanna-Medics war, sich die Approbation nachweisen hat lassen bzw diese überprüft hat ?
locko254
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 07:58

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von locko254 »

Hallo, warum sollte man das machen? Ohne die könnte der Arzt kein Btm Rezept ausstellen.
Chrone
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Jan 2023, 21:40

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Chrone »

locko254 hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 08:45 Hallo, warum sollte man das machen? Ohne die könnte der Arzt kein Btm Rezept ausstellen.
Um sicherzustellen das besagtes BTM-Rezept auch legal ist und keine Fälschung ?
locko254
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Okt 2022, 07:58

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von locko254 »

Also ich glaube kaum das die gefälscht sind, da die Blanko Rezepte ja von der Bundesopiumstelle ausgegeben werden und bestimmte Merkmale haben die von der Apotheke bestimmt erkannt werden.
ich glaube nicht daß die Firma da irgendwelche Leute hinsetzt und sich so offensichtlich Strafbar macht wenn es keine Ärzte wären.
Aber wenn du sicher gehen willst Frag Mal nach und sag dann hier Mal was die gesagt haben.
Chrone
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Jan 2023, 21:40

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Chrone »

Warum Kanna-Medics meiner Meinung nach keinen guten Dienst anbietet.

Da man im Netz so gut wie keine Erfahrungsberichtet findet, habe ich da mal angerufen und nachgehakt.

Als ich meine Sicherheitsbedenken bezüglich der Legalität geäussert hatte, wurde erstmal gelacht und ich wurde gefragt: "wie man auf sowas dummes kommen würde.."
worauf ich erwiederte, daß man im Netz eben keine positiven Berichte, Rezesionen oder Medienberichte findet und in diversen Foren auch nicht gerade positives berichtet wird.
Der Herr wollte dann wissen in welchen Forum und verwies mich auf die Googlebewertungen.
Auf meine Aussage: "Das Ich auf Googlebewertungen nichts gebe, da die viel zu einfach zu kaufen/faken sind, wurde wieder gelacht..
Dann wurde von Ihm noch mal nachgefragt in welchen Forum das den stehe. Habe Ihm dann dieses hier gennant, worauf er dann ohne zu zögern hier einen Beitrag "zitierte", was mich vermuten lässt das Er hier selber seine Firma mit gefakten Beiträgen in ein gutes Licht stellen will. Als ich dann nochmal nachgefragt habe ob man mir einen Nachweis erbrinngen könnte, daß der Arzt auch ein Arzt sei in Form von der Approbation oder den Namen des Arztes bzw seine Arzt-ID, bekam ich die Antwort: "Mit sicherheit nicht".

An diesen Punkt war für mich klar, daß Kanna-Medics keinen guten Umgang mit Patienten bietet.

Habe dann mal noch bei Nowomed und Algea Care angerufen und die gleichen "dummen" Fragen gestellt.

Und siehe da,
beide Dienstleister haben mir sachlich und höflich die Legalität erklärt und sogar die Namen der Ärzte bzw die Arzt-ID zur überprüfung gegeben.
Auch haben die im gegnsatzt zu Kanna-Medics ein ordenliches Impressum.
Hallo1234
Beiträge: 1
Registriert: Do 19. Jan 2023, 12:37

Re: Erfahrung mit Kanna Medics

Beitrag von Hallo1234 »

War am vergangenen Sonntag beim Erstgespräch in Hamburg und war sehr zufrieden. Ich habe dem Arzt über 1 Stunde meine Krankheitsbilder geschildert und erörtert, dann 2 Rezepte erhalten. Erstmal eine mittel-hohe Dosis zur Eingewöhnung. Alles wird über Grünhorn abgewickelt. Hier kann man zukünftig selber nach passenden Blüten recherchieren und für sich ausprobieren, was einem am besten hilft. Dieser Rezeptvorschlag wird dann mit dem Arzt im Videogespräch besprochen und ein Rezept für das geeignete Präparat ausgestellt. Bisher hält der Anbieter, was er verspricht. Bin nun nur gespannt, wie lange es bis zur Anlieferung der Medizin dauert. Die Kosten müssen natürlich im Fokus behalten werden. Es können schnell mit Arztgespräch und Rezept eine monatliche Pauschale von 300 EUR entstehen. Im Weiteren Verlauf der Therapie werden sich die Kosten hinsichtlich des Arztgespräches aber vermindern. Denke, dass in der momentanen Zeit, dies immer noch für die breite Masse der sicherste und einfachere Weg ist an medizinisches Cannabis zu kommen (bsp. habe ich Schin bei 4 Ärzten das Thema angesprochen und keiner hat Interesse daran, Norddeutschland).
Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“