Apotheken Preise Unterschiedlich

danny91
Beiträge: 6
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 15:56

Apotheken ohne Appthekenaufschlag, ggf. mit Versand

Beitrag von danny91 »

Hallo zusammen,


ich hätte gern gewusst, wo ich, außer in der Idris-Apotheke und in der Walburga-Apotheke, ohne dem Apothekeraufschlag und per Versand meine Medizin bestellen kann.... Meine bisher aufgesuchten Apotheken und bisher kontaktierten im Raum München und Ulm waren immer mit dem Aufschlag und haben bei 20g Pedanios 22/1 mehr als 400€ verlangt...
Gerne wechsel ich auch zu einer Sorte, die ähnlich potent, dafür aber wesentlich günstiger ist.
Ich wohne in München und würde auch eine kleine Spritztour mit Auto oder Zug in Kauf nehmen, jedoch nicht die Unmengen an Geld verpulvern.....

Lieben Dank an eure Mithilfe
Nik94
Beiträge: 42
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 22:52

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von Nik94 »

& weiß jemand das Passwort von der Walburga Apotheke - Cannabis - Seite ?

Hab dort früher mal mein Rezept eingelöst, damals gab es es den Verfügbarkeitscheck noch nicht, dementsprechend habe ich das Passwort selbst nicht. Sehr gerne per PN an mich.

Danke

EDIT: habs schon gefunden, hat sich also erledigt. Grüße
User78
Beiträge: 20
Registriert: Di 4. Dez 2018, 04:50

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von User78 »

Sonntag Abend und die *** Apo aus Weinheim beantwortet meine Anfragen :-)

Porto ist 4,99 Eur.
Die BTM Gebühr beträgt 4,26 Eur.
genau Zahlen aus Gründen des Datenschutzes nicht veröffentlicht von mir

Passwortgeschützen Zugang bitte auch bei der Apotheke anfragen.
Sorten und Verfügbarkeit schätze ich ähnlich ein wie die aus Werl.
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 5. Aug 2021, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: *** Bitte keine Apotheken in Zusammenhang mit Preisen nennen
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von Hans Dampf »

User78 hat geschrieben: So 8. Mär 2020, 21:17 Sonntag Abend ...
Danke für die Info.

Man kann mit Werl aus verschiedenen Gründen unzufrieden sein, aber die wiederholt mit Schmähwörtern im Forum zu verunglimpfen empfinde ich als unangemessen und im Ton nicht nötig. Ich fände es schön, wenn wir hier im Forum wieder zu einem höflicheren Umgang zurückfinden würden.

Danke und gute Nacht!
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
crappy
Beiträge: 372
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von crappy »

Ich bin mit Werl zu 100% zufrieden und dankbar das es die gibt. Die sind schnell, günstig und alles funktioniert reibungslos. So wünscht man sich das doch.

Bei der Apotheke hier am Ort, wo ich vorher Kunde war, sind die Preise fast doppelt so hoch.


P.S. Apotheken schlecht machen und gleichzeitig Werbung für eine andere Apotheke zu machen (die auch noch schlechtere Preise hat!!!) ist etwas daneben.
danny91
Beiträge: 6
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 15:56

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von danny91 »

Ich schließe mich crappy an...
Preise top, ultra schnell ( Paket wurde verschickt) am Tag drauf war es schon bei mir in München.
Die Erreichbarkeit ist halt leider nicht gegeben, steht aber auf der Website und ist auch sehr nachvollziehbar. An sich muss man die ja auch nicht kontaktieren. Die Abläufe sind klar und verständlich. Die Leute geben ihr bestes und ich werde auch weiterhin dort bestellen, da wie crappy schon erwähnt hatte, die Apotheken zumeist doppelt so teuer sind. Was ich persönlich eine Frechheit finde, die sollte man an den Pranger stellen.

LG
mightb
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21. Aug 2020, 20:03

Versandfähige Apotheke [Ohne Aufschlag]

Beitrag von mightb »

Hallo Liebe Leute,

nach unzähligen Besuchen bei der Hachtor oder der Lux99 in Köln habe ich mir die Frage gestellt ob es aus euren Erfahrungen teilweise günstigere Apotheken gibt.
Normal zahle ich für Bedrocan 96eur oder tilray 15g 320eur.
Bin selbstzahler und würde es gerne ein bisschen günstiger haben.
Falls das der 'normale' Preis ist, entschuldige ich mich fürs erstellen.

LG aus Düsseldorf
CouldneedHelp
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Aug 2020, 09:34

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von CouldneedHelp »

Hallo ich kann euch die *** am Werth empfehlen, Preise für Pedanios 12€/g für Tilray 13€/g,
vielleicht kann mir in meinem Anliegen mit der Kostenübernahme auch jemand helfen.

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 5. Aug 2021, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: *** Bitte keine Apotheken in Zusammenhang mit Preisen nennen
h3enfling
Beiträge: 1
Registriert: So 30. Aug 2020, 18:17

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von h3enfling »

Hi,

leider werden die meisten von uns wohl noch Selbstzahler sein. Deshalb finde ich es sehr wichtig, dass wir uns bei den Preisen helfen. Fast 20€/g kann sich sicher kein Selbstzahler bei entsprechender Medikation monatlich auf Dauer leisten. Meine PKV übernimmt Cannabistherapien nicht. Zum Klagen habe ich keinen Nerv und kein Geld. Ich denke nicht, dass bei der derzeitigen Situation mit einer Verbesserung zu rechnen ist. Die Ärzte sind immer noch verhalten, weshalb es nicht so viele Therapien gibt. Und die Kostenstruktur des Arzneimittelmarkts in Deutschland hat sich durch die paar deutschen Anbaulose von Aphria und Co. nicht verbessert.

Ist Werl immer noch am günstigsten? Falls ja, hat mir jemand mal Preise pro Sorte (gerne per PN), damit ich mit meinem Arzt meine Therapie bzgl. der benötigten Sorten Pedanios oder Bedrocan und des möglichen Budgets planen kann? Nicht die besten Behandlungsvorausetzungen, aber so ist halt die Lage derzeit noch für Patienten in Deutschland. Ich werde eine Versandapotheke benötigen, denn was ich so von Mannheim und Frankfurt gehört habe, sind die Preise wohl höher (an die 18-20€).

Ich habe eine Anzeige von der Grünhorn-Apotheke in Wachau bekommen. Kennt die jemand?
25thYoon
Beiträge: 10
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 19:37

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von 25thYoon »

h3enfling hat geschrieben: So 30. Aug 2020, 18:46 ...
Ist Werl immer noch am günstigsten? Falls ja, hat mir jemand mal Preise pro Sorte (gerne per PN), damit ich mit meinem Arzt meine Therapie bzgl. der benötigten Sorten Pedanios oder Bedrocan und des möglichen Budgets planen kann? Nicht die besten Behandlungsvorausetzungen, aber so ist halt die Lage derzeit noch für Patienten in Deutschland. Ich werde eine Versandapotheke benötigen, denn was ich so von Mannheim und Frankfurt gehört habe, sind die Preise wohl höher (an die 18-20€).

Ich habe eine Anzeige von der Grünhorn-Apotheke in Wachau bekommen. Kennt die jemand?

Ich habe bei der *** Apotheke bestellt, das Paket müsste diese Woche kommen, die Preise dort variieren zwischen 12-14€/g aber das gute dabei ist, dass der Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei ist. Ich werde mich nochmal melden wenn das Paket angekommen ist.
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 5. Aug 2021, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: *** Bitte keine Apotheken in Zusammenhang mit Preisen nennen
25thYoon
Beiträge: 10
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 19:37

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von 25thYoon »

Gestern ist mein Paket von der Grünhorn Apotheke angekommen, letzten Donnerstag hab ich das Rezept verschickt, am Montag kam die Bestätigung, dass das Rezept angekommen ist, am Dienstag dann die Versand Benachrichtigung und am Donnerstag war es dann da. Ich hab, als ich das Rezept verschickt hab direkt bezahlt, aber da im Paket eine Rechnung enthalten war kann man das wohl auch erst zahlen nachdem man die Ware erhalten hat.
Versandkosten oder sonstige Zusatzkosten sind nicht angefallen, was mich im Vergleich zu anderen Apotheken positiv überrascht.
Ich werde auch in Zukunft bei der Grünhorn Apotheke bestellen.
Dateianhänge
15992394589876440681379703695948.jpg
15992394589876440681379703695948.jpg (534.24 KiB) 19516 mal betrachtet
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von Hans Dampf »

mightb hat geschrieben: Di 3. Nov 2020, 14:35 REVIEW Apotheke!
Antwort an alle Selbstzahler:
Kann euch nur die ABC Apotheke in Wuppertal empfehlen;
Alle vorhandenen Sorten werden auf der Apotheken eigenen Website ohne Passwort angezeigt.
Die Preise liegen für z.B: Bedrocan bei *** bei 5g / Pedanios alle sorten zwischen *** für 10g / Tilray *** 15g.

Beratung und Service ist super eine Zahlung als Rechnung nicht (oder nur in ausnahmefällen) möglich.

Fazit: Preis/Leistung stimmen, eine Versandoption besteht ebenfalls die gängigsten Sorten sind immer Verfügbar.

Top! Top!
Link: www.abc-cannabis.de/#bestand
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 5. Aug 2021, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: *** Bitte keine Apotheken in Zusammenhang mit Preisen nennen
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
ganjaman420
Beiträge: 65
Registriert: Di 7. Apr 2020, 08:06

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von ganjaman420 »

Echt Top Seite, sehr interessant die Apotheke. Danke für die infos.
Legalize it!
Natronika
Beiträge: 13
Registriert: Do 29. Okt 2020, 12:12

Re: Medizinalcannabis: Namen, Sorten und Genetik

Beitrag von Natronika »

Hallo ihr Lieben :)

ich habe leider nicht direkt eine Antwort auf meine Frage gefunden und möchte mich daher an euch wenden. Gibt es eine Liste mit den Preisen zu den jeweiligen Sorten die in Apotheken verkauft werden oder variiert das so stark dass eine Schätzung fast unmöglich ist ?
Danke schon mal für eure Antworten ! Ich hoffe eure Therapie läuft gut und erfolgreich :)
Bonta
Beiträge: 21
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 23:07

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von Bonta »

Über Preise spricht man nicht gerne öffentlich, da wohl schon einige Apotheken Ärger bekommen haben. Am besten fragst du jemanden der bei deiner gewünschten Apotheke bestellt hat per PN.

Meistens sind die Preise für die Sorten einer Firma (z.B. Bedrocan, Pedanios, Aurora etc.) gleich. Tillray ist meiner Erfahrung nach z.B. eher hochpreisiger.
Benutzeravatar
69vwfreak69
Beiträge: 12
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:24
Wohnort: Salzgitter

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von 69vwfreak69 »

Moin zusammen,

na Mensch, so langsam kommen ja doch ein zwei andere Apotheken dazu die bezahlbar sind.
Danke fürs mitteilen, werde ich nächsten Monat mal testen.

MFG
Nur wer Abends ins Bett geht kann Morgens verschlafen
Saimen13
Beiträge: 8
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 19:56

Preiswerte Apotheke in Köln

Beitrag von Saimen13 »

Hallo,

ich wollte mal nachfragen, ob es in Köln auch Apotheken mit nicht all zu hohen Preisen gibt.
Natürlich könnte ich jetzt auch alle Apotheken anschreiben, aber vllt weiss jemand von euch ja eine Antwort darauf


Beste Grüße,

Saimen13
ganjaman420
Beiträge: 65
Registriert: Di 7. Apr 2020, 08:06

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von ganjaman420 »

Meine apo musste nach fast 2 jahren doppelten preis nehmen ....stress mit Behörden, deshalb ist kritisch apotheken zu nennen, könnte jemand mit lesen...PN sind angebracht.

Stay medicated
Legalize it!
Dedom1988
Beiträge: 1
Registriert: Di 1. Jun 2021, 10:47

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von Dedom1988 »

Das ist zu teuer leute also ich bezahle für 5 g bendrocan 65 € ca :)
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Apotheken mit fairen/billigen/günstigen Preisen

Beitrag von Hans Dampf »

Dedom1988 hat geschrieben: Di 1. Jun 2021, 10:52 Das ist zu teuer leute also ich bezahle für 5 g bendrocan 65 € ca :)
Da kann man dir nur gratulieren!

Verrätst du uns auch wie wird ihr auf legalem Weg folgen können?
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“